Fachzeitschriften

In dem Beitrag Quer gelesen in IXYPSILONZETT — Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheater unternimmt Ilona Sauer einmal jährlich einen Streifzug durch die Zeitschriftenbeiträge zum Kinder- und Jugendtheater in der jeweiligen Spielzeit und greift hier auch die Debatten um ästhetische Bildung, neue Theaterformen, Theater und Schule und Kulturpolitik auf.

Einige der Fachzeitschriften werden an dieser Stelle kurz vorgestellt. Den Beitrag Quer gelesen (erschien in IXYPSILONZETT — Jahrbuch 2014 "Abbild, Zerrbild, oder? Kontruktionen von Kindheit im Theater für ein junges Publikum") finden Sie als PDF.

Fachzeitschriften Theater

Theater heute
Theater heute ist die Fachzeitschrift für Theater. Alle großen bundesweiten Theaterereignisse werden in Theater heute vorgestellt und kulturjournalistisch aufbereitet. In Theater heute werden aber auch relevante gesellschaftliche Debatten geführt und neue Theaterstücke vorgestellt. Beiträge über Kulturelle Bildung und das Theater für das junge Publikum findet man eher selten.
www.theaterheute.de

Die deutsche Bühne
Die Zeitschrift des Deutschen Bühnenvereins veröffentlicht Kritiken zu aktuellen Inszenierungen, Nachrichten aus den Theater und der Kulturpolitik. Jedes Heft hat einen anderen Schwerpunkt. Die Zeitschrift nimmt die These, dass Schülerinnen und Schüler nicht nur ein Publikum von morgen, sondern auch ein Publikum von heute sind, ernst und berichtet regelmäßig über das Theater für und mit dem jungen Publikum, über Kunst und Kulturelle Bildung.
Mit der jungen Bühne hat die Zeitschrift ein interessantes Format geschaffen, in dem die jungen Leute selbst zu Wort kommen. Im Schulheft (junge Bühne 7) wird z.B. danach gefragt, wie Theater bei den jungen Menschen ankommt.
www.die-deutsche-buehne.de
www.die-junge-buehne.de

Theater der Zeit
Theater der Zeit — Die Zeitschrift für Theater und Politik stellt die neuesten Entwicklungen des deutschsprachigen und internationalen Theaters vor: aktuelle Kritik, neue deutsche und internationale Stücke in Erstveröffentlichung, Debatten, Interviews, Essays, Reportagen, Kulturpolitik und Dokumentation, Schauspiel, innovatives Tanz- und Musiktheater, Performance. Hinzu kommen spannende Beilagen wie z.B. die Zeitschrift für Figurentheater double, IXYPSILONZETT oder Hefte mit verschiedenen Länderschwerpunkten.
www.theaterderzeit.de

IXYPSILONZETT — Magazin für Kinder- und Jugendtheater
IXYPSILONZETT wird herausgegeben von der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. und erscheint dreimal jährlich als Beilage der Fachzeitschrift Theater der Zeit. Das Magazin gibt einen Einblick in das Theater für Kinder und Jugendliche. Die Beiträge ermöglichen eine differenziertere Auseinandersetzung mit den Diskursen des professionellen Kinder- und Jugendtheaters. Fragen der Kulturpolitik, der Kulturellen Bildung, der Theaterpädagogik und des Theaters mit Kindern werden in der Zeitschrift ebenfalls reflektiert und diskutiert.
www.theaterderzeit.de/archiv/ixypsilonzett

Fachzeitschriften Kulturelle Bildung

Kultur bildet.
www.kultur-bildet.de

Magazin Kulturelle Bildung
Herausgegeben von der Bundesvereinigung für Kulturelle Jugendbildung (BKJ).
www.bkj.de

Praxis Grundschule
Praxis Grundschule ist die bedeutendste Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum für die Primärstufe. Die Zeitschrift befasst sich neben schulischen Schwerpunktthemen auch mit der ästhetischen Bildung von Kindern und Jugendlichen in der Schule.
www.praxisgrundschule.de

Spiel & Bühne
Fach- und Verbandszeitschrift des Bundes Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT), erscheint viermal im Jahr. Dem BDAT gehören rund 2200 Theatervereine, darunter rund 500 Kinder- und Jugendtheatergruppen, an. Spiel & Bühne erscheint viermal jährlich mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.
www.bdat.info

Spiel und Theater
Die Zeitschrift für Theater von und mit Jugendlichen wird vom Deutschen Theaterverlag in Weinheim herausgegeben. In Spiel und Theater werden vor allem Aktivitäten aus dem Bereich des Darstellenden Spiels in den Schulen dokumentiert und diskutiert. Es werden nicht nur Projekte und Arbeitsansätze der Theaterarbeit mit Jugendlichen, sondern auch Projekte mit Kindern im Grundschulalter vorgestellt. Fester Bestandteil der Zeitschrift ist die Topographie des Schul- und Jugendtheaters in den Ländern.
www.dtver.de

Zeitschrift für Theaterpädagogik: Korrespondenzen.
Die Zeitschrift wird herausgegeben von der Gesellschaft für Theaterpädagogik durch Gerd Koch (Berlin) und Florian Vaßen und dem Bundesverband Theaterpädagogik durch Bernd Ruping (Lingen). Die Zeitschrift für Theaterpädagogik widmet sich den aktuellen Diskursen der Theaterpädagogik und stellt Arbeitsweisen und Projekte aus dem gesamten Spektrum der Theaterpädagogik vor. Die Zeitschrift für Theaterpädagogik hat in jedem Heft einen anderen Themenschwerpunkt. Seit seiner Gründung im März 1990 verfolgt der Bundesverband Theaterpädagogik (BuT e.V.) das Ziel, theaterpädagogische Arbeit als kulturelle Bildungsarbeit in den vielfältigen Berufsfeldern des Theaterpädagogen zu fördern.
www.butinfo.de

Zeitschrift Schultheater
Die Zeitschrift wird herausgegeben vom Friedrich-Verlag und erscheint viermal jährlich. Die Zeitschrift möchte die Theater unterrichtenden Lehrer fachlich und pädagogisch unterstützen, den pädagogischen, didaktischen, künstlerischen und politischen Diskurs über das Schultheater und seine Bedeutung herausstellen und alle relevanten Themen rund ums Schultheater für die Leser aufgreifen. Schultheater bietet regelmäßig praktische Anregungen auf einer breiten fachlichen Basis. Jede Ausgabe verknüpft Grundlagen des Darstellenden Spiels mit pädagogischen und theaterwissenschaftlichen Aspekten. Die zahlreichen Tipps und einfach umsetzbaren Übungen sind auf den Einsatz in großen Gruppen abgestimmt und geben methodische, technische und künstlerisch-kreative Hilfestellungen.
www.friedrich-verlag.de