GASTSPIEL: Issa versus Illegal
THEATER: theaterperipherie

nach dem Roman "Illegal" von Max Annas 

ab 14 Jahren 

Von & Mit: Mirrianne Mahn

Regie: Hannah Schassner

Foto: © Bato Prosic

Dauer: 70 Min.

Zuschauerbegrenzung: keine

Gastspielkosten (Schulanteil): 400,-

Kodjo lebt seit zehn Jahren in Berlin. Seit ein paar Jahren ohne Papiere. Er führt ein Schattendasein: Manchmal muss er nachts rennen, manchmal muss er in Parks verschwinden, immer auffällig unauffällig sein. Doch er liebt Berlin, seine Freunde und sein Leben. Und was will er denn nach so langer Zeit wieder in Ghana? Es könnte alles so einfach sein. Oder einfach so weitergehen.

Bis Kodjo aus dem Fenster seiner kleinen Wohnung in Moabit den Mord an der Prostituierten beobachtet. Was für ihn folgt, ist eine Hetzjagd quer durch die dunklen, überfüllten Straßen von Berlin. Und Issa? Issa erzählt jetzt ihre Version von "Illegal", erzählt Kodjos Geschichte, die auch ihre Geschichte ist.

"Kennst du die Geschichte von Kodjo Awusi, dem Mann, der ohne Papiere durch Berlin hetzt und als Jäger Gejagter wird? Kennst du die? Nein? Ich schon. Ich kenne sie, denn sie ist auch meine Geschichte und ich will sie dir erzählen. Ich hoffe, du hast Zeit. Nein, ich weiß, du hast Zeit. Du bist ja schließlich zu mir gekommen, hast mich gesehen und beschlossen, in Kontakt mit mir zu treten. Was du aber nicht weißt, ist, dass das nie deine Entscheidung war. Ich habe diese Entscheidung getroffen. Für dich."

Das theaterperipherie versammelt junge Spieler aus mehreren Nationen. Das Theater experimentiert mit postdramatischen Theaterformen und hinterfragt Alltag und gesellschaftliche Machtverhältnisse.

www.theaterperipherie.de