GASTSPIEL: Mit Herz und Hand
THEATER: Theater Richard Betz

ab 13 Jahren 

Mit: Richard Betz

Regie: Ann Dargies

Dauer: 50 Min.

Zuschauerbegrenzung: 200

Foto: © Theater Kleine Welten

Alles beginnt mit einer Wette. Entgegen den Unkenrufe seiner Kollegen über unmotivierte Jugendliche gilt es für den Zimmerermeister Paul Ballmer, in Rekordzeit einen Vorzeigelehrling zu bekommen. Doch statt eines Bewerbungsschreibens erhält Paul einen Brief, der ihn zurück in seine Vergangenheit katapultiert. Er beginnt, aus seinem Leben zu erzählen, das einige Brüche aufweist. Als Kunstfigur Ballmer rekapituliert Richard Betz seinen Lebensweg und bearbeitet dabei Holzstücke nach Leonardo da Vincis Skizzen.

 

"Die Erzählung, flankiert vom Verfugen des Holzes, […] nimmt Hürden des Lebens in den Blick: Es geht um ein ungeliebtes Studium auf Elternwunsch, um Lehr- und Wanderjahre, um Selbstzweifel, wenn Feile und Hammer noch fremd in Händen liegen, und um die unbändige Freude, aus eigener Kraft etwas zu schaffen." (Echo Online)

 

Richard Betz ist Zimmerman mit Leib und Seele und mit eigenem Betrieb. Als Theater Kleine Welten tourte er bereits durch Hessen. "Mit Herz und Hand" entstand als Koproduktion mit dem Theater Transit. Theater Transit erarbeitet Inszenierungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und führt generationsübergreifende Projekte durch.

 

Gastspielkosten (Schulanteil): 375,-

 

www.hansimglück.de