GASTSPIEL: WERTHERschlachten
THEATER: Möööp Theater Produktionen

nach Johann Wolfgang von Goethe 

ab 14 Jahren 

Mit: Carsten Stier / Marcus Möller

Regie: Thomas Klischke

Musik: Christian Friedrich, Fred Gneckow (Soundfreunde Berlin)

Dauer: 70 Min.

Zuschauerbegrenzung: 180

Foto: © Lea Rebecca Wörner

Materialienmappe zur theaterpädagogischen Vor- bzw. Nachbereitung (Druckversion)

 

Wie geht ein junger Mensch des 21. Jahrhunderts mit der Lektüre von Goethes Briefroman um? Was bedeuten die berauschenden Gefühle von Freiheit, Liebe und Verzweiflung heute? Kann das Ideal der Liebe einer literarischen Figur überhaupt empfunden und erlebt werden?

 

Ein Werther-Fan stürmt den Zuschauerraum und reißt das Publikum mit. Kometenhaft. Enthusiastisch. Er besteigt ein Raumschiff und entführt das Publikum in einer Mischung aus Lesung, Schauspiel, Tanz, Gesang, Video- und Audiosequenzen in seinen ganz persönlichen Werther-Kosmos. Auf seiner Umlaufbahn berauscht sich der Fan an Werthers Briefen, performt humorvoll Ereignisse der Rezeptionsgeschichte und wird doch immer wieder zurückgeworfen auf die Fragen seiner eigenen Zeit: Liebe, Sexualität, Leidenschaft, Freiheit, Reglementierung und Konventionen, Natur und Auflehnung.

Zwischen Moderation, ironischer Brechung und hingebungsvoller Identifikation bis hin zur Selbstaufgabe beschwört der Fan Rausch, Rebellion und Resignation herauf. Die Sprache des Fans existiert wie selbstverständlich neben Sturm und Drang-Lyrik, Kunstsprache wird zum SMS-Talk.

 

"Es wird mit vielfältigen Elementen gearbeitet, mit Rock, Pop und Rap, Tanz, mit Video-, Ton- und Beleuchtungseffekten – mit Formen also, die Jugendliche ansprechen können und sollen." (Saale Zeitung)

 

"Möööp" ist ein anderes Wort für "Dumm gelaufen", meint aber: Hinfallen! – Weh tun! – Aufstehen! Möööp Theater Produktionen wurde 2011 gegründet. Zum 240. Geburtstag der "Leiden des jungen Werther" hat das Ensemble eine mobile Bühnenversion für Schulen entwickelt.

 

Gastspielkosten (Schulanteil): 450,-

 

www.wertherschlachten.de