29.08.2017

FLUX-Schaufenster 2017


am 20. September 2017 in der Wartburg, Schwalbacher Straße 51, 65183 Wiesbaden

FLUX möchte Schulen und Theater, Künstler und Lehrer miteinander ins Gespräch bringen: Das FLUX-Schaufenster trägt Festivalcharakter und bietet an einem Tag einen einzigartigen Einblick in die Arbeit der hessischen Theaterschaffenden für ein junges Publikum. Lehrer, Theaterschaffende, aber auch Veranstalter und Vertreter von Gemeinden sowie Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über Gastspiele und Theaterprojekte für und mit Kindern und Jugendlichen zu informieren.

Wie jedes Jahr zeigen die kuratierten Theater Ausschnitte aus ihren Inszenierungen. Die Teilnehmenden können sich über das Angebot informieren, austauschen und sich in den Dialog über die Darstellenden Künste und ihre Bedeutung für die Kulturelle Bildung in Schulen und auf dem Land einmischen.

Mit: den Landungsbrücken Frankfurt, dem Theater Gruene Sosse, den Stromern, Charis Nass Produktion, den Performancegruppen ScriptedReality und IMPUKS, theaterperipherie, Kortmann & Konsorten, Célestine Hennermann, Romain Thibaud-Rose und den kollektivschläfern. Gastgeber ist in diesem Jahr das Junge Staatstheater Wiesbaden.

Gastgeber ist in diesem Jahr das Junge Staatstheater Wiesbaden.

Einladung und Veranstaltungsprogramm

Zur Veranstaltungsanmeldung