09.07.2018

Neues Gastspielprogramm 2019


Das neue FLUX-Gastspielprogramm für das Jahr 2019 steht fest! Das Programmheft erscheint nach den Herbstferien 2018. Bis dahin können Sie wie gewohnt auch Stücke aus dem Vorjahresprogramm wählen. Einen ersten Überblick über das neue Programm 2019 gibt es hier.

Neu im Programm sind:

Dance Box GbR – Dance Box (ab 4)
Henß & Kaiser | tanzen schräg – Henß & Kaiser treiben Schabernack (ab 5)
Hicks & Bühler – Der Klumpen
MONSTRA – Alice sagt, Senf ist ein Voge (ab 4)
LIGNA – Klasse Kinder! (ab 8)
TheaterGrueneSosse – Als wir verschwanden (ab 9)
Theater Lakritz – Heiliger Bimbam! (ab 6)

Brachland-Ensemble – Diktat (ab 14)
Kortmann & Konsorten – MY MALALA (ab 14)
Theaterensemble Cornelia Niemann – Möchten Sie Ihren Vater wirklich in den Papierkorb verschieben? (ab 14)
theaterperipherie – Ellbogen (ab 14)

Folgende Inszenierungen aus dem Jahr 2018 bleiben im Programm und können weiter von Schulen eingeladen werden:

3 hasen oben – painting songs (ab 2)
das ensemble Theateratelier 14H – Papierwelten (ab 4)
die stromer – SpoG! Spiel ohne Grenzen (ab 8)
Romain Thibaud-Rose – DÉJEUNER 2.0 (ab 11)
Theater Célestine Hennermann – Rock wie Hose (ab 6)

Alma Toaspern – Oh, Fellia! (ab 12)
Charis Nass Produktion – Weltentöchter (Mädchen ab 16)
Hessisches Staatstheater Wiesbaden – Jihad Baby! (ab 14)
La Senty Menti –  remembeRING. Besser ist, wenn du nix weißt (ab 12)
ScriptedReality – Unser Arm gegen uns! (ab 14)

Folgende Theater stehen neben den oben genannten für Projekte zur Verfügung:

die kollektivschläfer, Ekaterina Khmara, helfersyndrom / red park, HELLA LUX, Pinsker & Bernhardt