Studio Vogelsberg
THEATER: Behrmann / Novacek   PARTNER: N. N. (Vogelsberg)

Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern soll vor Ort eine sich zwischen Fiktion und Dokumentation bewegende Serie entstehen, die in der vermeintlichen Dorfidylle des Vogelsbergs spielt. Hierfür gründen sie das "Studio Vogelsberg" und richten einen Kinosaal ein: Ein Ort für Cineastinnen und Cineasten und für gesellige Zusammenkünfte. Anknüpfen werden sie am Internetauftritt der Vogelsbergregion und der dort genutzten Definition von Heimat: "Heimat heißt bei uns: aktiv und gut vernetzt. Miteinander." Entwickelt werden soll ein Konzept, welches den Ort und seine Bewohnerinnen und Bewohner nicht nur symbolisch, sondern tatsächlich biografisch miteinander verbindet.