To-hu-wa-bo-hu oder Schlitzer UnORTnung
THEATER: die kollektivschläfer   PARTNER: Gemeinde Schlitz

Hannah Schassner und Annika Keidel realisierten bereits Residenzprojekte in Schlitz, Münster-Altheim und Großenlüder. "To-hu-wa-bo-hu" ist ihre dritte gemeinsame Residenz. Ausgehend von den Gedanken-Schubladen, die man überall findet, werden sie sich den Fragen nach Regeln, Regelbruch, Chaos und UnORTnung widmen: Was ist eigentlich Ordnung und was ist dann UnORTnung? Christian Schuller wird das Projekt fotografisch begleiten und gemeinsam mit Hannah von Eiff (Bühnenbildnerin/Kostümbildnerin) die Workshops sowie die künstlerischen Präsentationen mitgestalten.