FLUX-Schaufenster in Gießen 2016

am 12. Oktober im Stadttheater Gießen

Beim FLUX-Schaufenster im Stadttheater Gießen zeigten die hessischen Theater Ausschnitte aus ihren Inszenierungen für ein junges Publikum. Gezeigt wurden Stücke für Kinder im Grundschulalter und Inszenierungen für Jugendliche. Zu sehen waren unter anderem inklusive Theaterstücke, Stücke fürs Klassenzimmer, Tanztheater und Performances.

Insgesamt präsentierte sich die hessische Szene politischer und nachdenklicher. Die offene und mit Lectureperformance-Elementen durchsetzte Präsentationsweise der zehnminütigen Kurzausschnitte gab einen guten Einblick in die künstlerische Verfahrensweise der beteiligten Theater.

Erstmals wurde die FLUX-Kinderakademie mit dem Schaufenster verzahnt. Die Schüler präsentierten Arbeitsergebnisse aus der zweitägigen Akademie "Wem gehört die Welt? Nur Mut!" und verwickelten die anwesenden Lehrer und Künstler in kleine Forschungsaufgaben und in Tischgespräche. Bei den Präsentationen der Theater waren sie Teil des dadurch altersgemischten Publikums. Das Schaufenster wurde somit zu einem öffentlichen Ort für Kinder und Erwachsene.

Programm Schaufenster 2016