Theater- und Lehrerfortbildungen

Neben den Aktionstagen, die auch der gemeinsamen Fortbildung von Künstlern und Lehrern dienen, organisiert FLUX Lehrerfortbildungen mit den beteiligten Theatern in den Partnerschulen oder im Rahmen von Ortserkundungen. Diese haben sich zu einem eigenen spannenden Format entwickelt: Theater geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen und künstlerische Schwerpunkte und ermöglichen zugleich in kleinen Ateliers theaterpraktische Einblicke. In internen Fortbildungen erkunden die Theater und interessierte Pädagogen die Möglichkeiten und Grenzen performativer Theaterformen.

FLUX beteiligte sich unter anderem an dem Labor für performatives Forschen des Landesverbandes professionelle freie Darstellende Künste Hessen e. V. (laPROF) 2012 und arbeitete mit Karola Marsch zusammen, um die Arbeitsweise der Winterakademie am Theater an der Parkaue kennenzulernen. Dorothea Hilliger (HBK Braunschweig) stellte im Rahmen eines Mentorings die Grenzbeschreitungen zur Bildenden Kunst und die Umgestaltung öffentlicher Räume und die Befragung von Schulräumen ins Zentrum der FLUX-Weiterbildung.