Theater in Gadernheim (2018–2019)
THEATER: Charis Nass Produktion   PARTNER: Mittelpunktschule Gadernheim

Die Kooperation mit der Mittelpunktschule Gadernheim wird fortgesetzt und geht nunmehr ins dritte Jahr. Die Mittelpunktschule verzahnt Theater mit dem Unterricht, ermöglicht aber auch Theaterbegegnungen über den Schulhof hinaus. Charis Nass absolvierte ihre Schauspielausbildung 2003 an der Folkwang Universität Essen und ist seit 2008 als freie Schauspielerin und Performerin tätig. Gemeinsam mit den Schülern einer fünften Klasse beschäftigt sie sich mit dem Thema Banden und Gruppenzugehörigkeit. Wie funktioniert das eigentlich? Wann bestärkt und ermutigt diese Zugehörigkeit? Wann wird sie zum Korsett und engt ein? Wie sind die Rollen in einer Bande verteilt? Was ist mit denen, die nicht aufgenommen, sondern ausgegrenzt werden?

Charis Nass holt die Kinder für das Projekt in deren Lebensrealität ab und lässt ihnen in der Entwicklung viel Spielraum, sich so auszudrücken, wie es authentisch für sie ist. In der gemeinsamen Erarbeitung geht es um gegenseitiges Vertrauen, Respekt vor dem anderen, Toleranz und ein achtsames Miteinander. Bis zum Ende der Sommerferien wird ein selbstentwickeltes Theaterstück entstehen, das am 14. und 15. Juni aufgeführt wird.

Einladung: Battle der Banden