Die Aschenputtler (2016–2017)
THEATER: et zetera   PARTNER: Mittelpunktschule Gadernheim

Die Mittelpunktschule Gadernheim in Lautertal wurde zum Theaterschauplatz, als eine Gruppe von fünfzehn Spielern die Aula stürmte: Energiegeladen, voller Begeisterung und ein Publikum, das schon gebannt darauf wartete, dass es losgeht.

Zustande kam dies dank dem Theaterprojekt, das die Schule ihren Schülern durch die Kooperation mit FLUX ermöglichte. Das Projekt startete im September 2016 mit dem Theater et zetera, unter der Spielleitung und Regie von Georg Bachmann. Die Schüler arbeiteten mit viel Elan und Ausdauer, es war deutlich zu spüren welch künstlerisches Potenzial da geweckt wurde. Wöchentlich fanden Proben statt, um dieses eigenwillige Stück zu entwickeln. Nach ungefähr neunzig Übungsstunden war es so weit.

Ein Schrank als Umkleideraum, Schminken vor Publikum, sich in einer Rolle zeigen und einfach dabei sein, auf diesen Bühnenbrettern, die so viel bedeuten können.

Das Kompliment des Schülerpublikums ging an ihre Mitschüler_innen: Das beste Theater, was wir gesehen haben! Die Steigerung kam von einer Schülerin, die mutig erklärte, das beste Theater der Welt gesehen zu haben.

—Beate Stadler